Essen und Trinken im Schlemmerland der italienischen Marken/Marche

Die Regionen der Marken sind eine traditionelle Kulturlandschaft. Essen und Trinken werden hier groß - jedoch mit kleinem Preis - geschrieben. Ganz nach Wunsch können Sie in unserer wohlausgestatteten Küche ihre Einkäufe zubereiten und genießen, oder sich in Restaurants der nahen Umgebung verwöhnen lassen. Wir verraten unsere "Geheimtipps", um die kleinen Erzeuger zu unterstützen (umfangreicher Tippsammler).

essen-3 essen-2 essen-1
Torta di pasqua (= pikanter Käsekuchen), marinierte Paprika, Lilien aus dem Garten, wir verraten gerne die Rezepte. "Stilleben" auf unserer  Granitarbeitsplatte mit Alessi & Co. Einfach genießen: Essen und Trinken in den Marken: Schlemmen pur

Kochbücher und andere "Kleinigkeiten" der Ausstattung sind neben frischen Kräutern vorhanden.

Die Trüffelmesse in Acqualanga (Herbst siehe Aktuelles) können Sie riechen.

Besonders empfehlenswert unter den Weinen der Region sind der weiße Verdicchio und der rote Rosso Conero, Rosso Piceno oder Moro d'Alba. Wiederentdeckt wurden Passerina und Peccorino. In unserer Tippsammlung finden Sie die Adressen der Winzer. (Hinweis: Aktuelles/Veranstaltungen mit den Weinfesten)

Vorab ein Tipp auf das prämierte Weingut Sartarelli, die Wein- und Sektkellerei Colonnara (handgerüttelter Sekt nach dem Champagnerverfahren) oder die Winzergenossenschaft Moncaro. Hier gibt es eine umfangreiche Auswahl in Deutschland unbekannter Rebsorten, verkaufen auch Feinkost aus Bioanbau. Renato und seine charmante Kollegin bieten gerne eine degutazione an. Grappa und Acquavite sind - nach unserer Zunge - hervorragend.

Erstmals hat ein Spumante der Marche drei Gläsern des Gambero Rosso erhalten, die Auszeichnung gilt für: "Brut Metodo Classico Riserva Ubaldo Rosi Verdicchio Doc 2006" des Weinguts Colonnara in Cupramontana.

Wir haben neu das Weingut Casaleta im Gemeindegebiet Serra de Conti, gleich in der Nähe des Agriturismo Infinito kennengelernt (vom Haus 6 km entfernt). Der kleine Familiebetrieb stellt Weiß-, Rose-, und  Rotweine in hoher Qualität her. Für den Verdicchio Superiore (LaPosta) hat Brüssel eine Silbermedaille gewährt.
Ganz in der Nähe liegt das Weingut Poderi Mattioli, das mit zwei Verdicchio beginnt (hochpreisig).

Unser Haus liegt im Weinanbaugebiet . ...und es sind passende Gläser zur Verkostung vorhanden. 2011 hat Moncaro mit seinem Novali den Preis für den weltbesten Verdicchio gewonnen (= autochtone Weinrebe).

Die Veranstaltung "Cantine aperte" (= geöffnete Weingüter) - immer am letzten Maiwochenende - vereint gutes Essen und Trinken. Die Restaurants und Winzer haben ganzjährig geöffnet und freuen sich auch über Besucher außerhalb dieser Zeiten.

Bitte beachten Sie auch unsere Rezepte.

In unserem umfanglichen Tippsammler vor Ort finden Sie vielfältige Hinweise auf Restaurants (mit Adressen), Winzer, Ölmühlen, Metzgereien, Käserei, Bäcker, etc....

Anfrage

Go to top