Wandern in den italienischen Marken/Marche

Das Hügelgebiet der italienischen Marken und die Lage unseres Hauses direkt im Naturpark "Gola della Rossa e di Frasassi" laden zum Wandern ein. Das Anwesen befindet sich am Monte San Giovanni (587m).

Es gibt Wanderrouten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, von kurzen Spazierwegen über 1-2 Stunden bis hin zu Tagestouren; Tourenvorschläge finden Sie auch in zwei Wanderführern.

Zur Einstimmung:

  • Zu unserem "Hausberg" dem Monte Murano (882m), sichtbar vom Garten aus.
  • Rund um den Lago di Cingoli
  • Wanderungen entlang des Monte Conero, mit spektakulärer Sicht auf das Meer mit der Steilküste (Mai/Juni mit Ginsterblüte).
  • Zum Monte Catria (1.702 m) und Monte Cucco (1.566 m) an der Grenze zu Umbrien, Monte Nerone oder ins vielschichtige Gebiet des Montefeltro
  • ohne Höhenmeter: Rundweg um den Lago di Cingoli - danach ein erfrischendes Bad?

Flora und Fauna werden Sie begeistern!

Im Haus befinden sich Wanderführer mit ausgearbeiteten Tourenvorschlägen, z.B:

  • Umgebung der Furlo-Schlucht
  • Rund um den Monte Cucco
  • Das Kloster Fonte Avellana am Monte Catria
  • Die Gola della Rossa bei Frasassi (unser privates Haus liegt mitten in diesem Naturpark)
  • Am Meer entlang direkt am Monte Conero
  • Zum Lago di Pilato in den Monte Sibillini
  • Darüberhinaus können auch sehr gut Autotouren unternommen werden.

 Einen Picknickkorb halten wir bereit und auch Adressen, wo Spezialitäten zum Verzehr gefunden werden. (Wurst & Käse, Weine) Rucksack bitte mitbringen.

Appetitanregend auch der wilde Minzeduft und dann bei einer feinen Brotzeit den Köstlichkeiten aus Keller und Speisekammer zusprechen. Direkt im Garten unter freiem Himmel. Wir genießen gerne an unserem Weinfaß.

Weitere HInweise auch unter dem Link der Region Marken zum Naturpark. www.parcogolarossa.it

Unser Gäste erhalten vor Anreise eine Liste mit Wanderkarten, Kulturführern. Literaturhinweisen etc.

 

IMG 8862 IMG 8866 IMG 8863
Wanderung am Lago Cingoli Ende Februar 2022  Abruzzen noch schneebedeckt